Entgiftung, Ausleitung, Säure-/Basen-Gleichgewicht und Darmsanierung

Zuerst eine kleine Begriffserklärung:

 

Entgiftung: Sammelbegriff für alle Behandlungsverfahren, die dazu dienen, im Körper vorhandene Giftstoffe zu entfernen oder unschädlich zu machen

 

Ausleitung: Behandlungsverfahren zur vermehrten Ausscheidung von Giftstoffen (Stoffwechselendprodukte wie auch Fremdstoffe)

 

Säure-/Basen-Gleichgewicht

Hier wird vorwiegend über die Ernährung (aber nicht ausschließlich!) einer Übersäuerung des Blutes oder des Stoffwechsels entgegen gewirkt.

Siehe hierzu mein Buchtipp: Basenfasten von Sabine Wacker

 

Darmsanierung:

Spezielle Mikroorganismen besiedeln natürlicherweise unseren Darm (= gesunde Darmflora). Eine Störung dieses empfindlichen Gleichgewichts beispielsweise durch Gifte, Antibiotika, Fehlernährung, Stress, usw. hat oft erhebliche Auswirkungen auf den Organismus.

Zu den Maßnahmen einer Darmsanierung gehören die Ernährungsumstellung, die Zuführung von physiologisch im Darm vorkommenden Bakterien („mikrobiologische Therapie“) und die Anregung der Verdauungssäfte durch bitterstoffhaltige Heilpflanzen oder homöopathische Arzneimittel zur Wiederherstellung der natürlichen Darmflora.

 

Warum ist dies wichtig?:

Unser Bindegewebe ist das größte zusammenhängende System des Körpers. Es ist überall im Körper und verBINDet alles. Es ist auch der Ort des Informations- und Stoffaustauschs, sorgt insofern für das Nähren und Entsorgen und ist auch Lagerstätte für Stoffe, die nicht ausgeschieden werden (können).

Als „Mülldeponie“ des Körpers kann bei einem Ungleichgewicht das Bindegewebe zunehmends verschlacken. Durch Giftstoffe aller Art (Stoffwechselendprodukte wie auch Fremdstoffe) kann es seiner eigentlichen Tätigkeit immer schlechter nachkommen: nachlassende Funktionsfähigkeit und Energiemangel der Zellen sind die Folge.

Der Körper ist nicht mehr in der Lage, sich selbst zu regulieren und braucht Unterstützung:

Entgiftung, Ausleitung, Entsäuerung und Darmsanierung.

Dies wird gerade begleitend bei vielen chronischen Erkrankungen empfohlen, damit der Körper wieder die Möglichkeit bekommt, seine Selbstheilungs- und Selbstregulierungskräfte zu aktivieren.

 

Rechtlicher Hinweis:

Wie die meisten Naturheilverfahren werden die von mir angebotenen Diagnose- und Therapieverfahren von der Schulmedizin nicht oder nur teilweise anerkannt. Sie gehören jedoch zu den Methoden der Alternativmedizin und können für die jeweiligen Diagnosen bzw. Therapien förderlich sein sowie andere Verfahren sinnvoll ergänzen.